21. Science Dinner: Künstliche Intelligenz: Verheißung, Gefahr oder doch nur der nächste Hype 07.11.2019

Liebe Freunde/Gäste des Addis-Cafe,

Zum 21. Science Dinner laden wir Sie herzlich ein. Es beginnt mit einem üppigen authentischen äthiopischen Buffet. Anschließend verfolgen Sie einen Vortrag zu dem

Künstliche Intelligenz: Verheißung, Gefahr oder doch nur der nächste Hype.

Referent: Prof. Dr.-Ing. Markus Krabbes, HTWK Leipzig

Ob autonom fahrende Autos, Service- und Pflegeroboter, Sprachassistenten in der Wohnung oder Social Bots im Internet – sogenannte Künstliche Intelligenz ist keine Science-Fiction, sondern übt schon jetzt großen Einfluss auf unser Leben aus. Das bringt ungenannte Chancen und schafft erhebliche Herausforderungen, erzeugt große Erwartungen und sorgt für ernstzunehmende Ängste. Ist Künstliche Intelligenz gefährlicher als die Atomwaffen, wie Elon Musk (Tesla) behauptet?  Wie weiter also in der digitalisierten Welt? Künstliche Intelligenz – Wo sie beginnt und wo sie (vorerst) endet, ist das Thema von Prof. Markus Krabbes, Prorektor für Forschung an der Leipziger HTWK, an diesem Abend.

Ablauf: 18:00-19:30 Uhr Buffet

               19:30-21:00 Vortrag mit anschließender Diskussion

Wir erlauben uns , einen Kostenbeitrag von 20,00€ pro Person zu erheben.

Anmeldung:

Email: info@addis-cafe.de (bevorzugt!)

Kommentar verfassen